Hinter der Haut, die Sie sehen, versteckt sich die Haut, die Sie sich wünschen





Warum ich bei der Pflege und Behandlung auf erdölhaltige Inhaltsstoffe konsequent verzichte:

Zur großen Bandbreite der Mineralöle gehören unterschiedlichste Rohstoffe in verschiedenen Konsistenzen und mit ganz unterschiedlichen Bezeichnungen. Leider ist die Verwendung von Mineralöl und Silikon weit verbreitet und in einer Vielzahl von kosmetischen Pflegeprodukten und Make-ups enthalten - auch in hochwertigen Markenprodukten.

Warum ist das so?

Mineralöl ist ein billiger Rohstoff und in Massen am Markt. Es entsteht bei der Verarbeitung von Erdöl und Braunkohle und dient als Heiz- sowie Schmierstoff. Silikon wird z.B. zum Fugen abdichten und zur Beschichtung von Pfannen und Töpfen verwendet. In gereinigter Form wird Mineralöl aufgrund der billigen Kosten tonnenweise, leider auch in der Kosmetik, verwendet.

Was macht Mineralöl aus kosmetischer Sicht mit der Haut?

Zunächst suggerieren mineral- oder silikonhaltige Produkte gerade einer trockenen Haut ein gutes Hautgefühl, sowie eine hohe Verträglichkeit. Dies ist jedoch ein Trugschluss, denn unter Ihrer Haut entsteht durch diesen, nennen wir ihn mal abdichtenden "Mineralöl-Oklussivverband" z.B. eine höhere Temperatur. Dieser Wärmestau in der Haut kann jedoch richtige Schäden anrichten und physiologische Vorgänge in der Haut stören oder blockieren.

Die natürliche Hautbarriere kann durch den Gebrauch der Produkte gestört sein und sozusagen durchlässiger werden. Die hauteigene Feuchtigkeit geht Stück für Stück verloren. Man spricht hier von einem transepidermalen Wasserverlust. Die Haut fühlt sich ohne Creme dann sehr trocken an und spannt. Nach langer Anwendung von Mineralöl kann sogar eine sogenannte"Mineralöl- oder Paraffinabhänigkeit" entstehen - man hat das Gefühl ständig cremen zu müssen.

Wie können Mineralöle und Co deklariert sein?

Die Bezeichnung für Mineralöl sind vielfältig. In unserer Übersicht finden Sie verschiedene Bezeichnungen hinter der sich Mineralöl versteckt (keine Gewähr auf Vollständigkeit). Auf dem Beipackzettel oder dem Behältnis sind die Inhaltsstoffe des jeweiligen Produktes aufgelistet- und zwar der Reihe nach absteigend. Steht also Silikon weit vorne der Liste, können Sie davon ausgehen, dass es der Hauptbestandteil Ihrer Creme ist. Achten Sie darauf, dass all Ihre Produkte keinerlei Mineralöl oder Silikon enthalten. Nach neuesten Erkenntnissen können Mineralöle in der Kosmetik sogar krebserregende Stoffe (MOAH) enthalten. 


Zeichen der mineralölgeschädigten Haut können sein:

  • trockene, schuppige Haut  
  • gestörte Hautbarriere
  • extreme Hauttrockenheit
  • verminderte Elastizität
  • Falten
  • Pigmentflecken (in Verbindung mit UV-Strahlung)
  • Crosslink-Aging
  • Talgstau und Komedonen
  • Verhornungsstörungen
  • Akne und unreine Haut
  • Milien
  • Rötungen, erweiterte Äderchen und Couperose

Vorsicht

Hinter folgenden Bezeichnungen verbergen sich Mineralöl, erdölhaltige Derivate und Silikon:

  • Mineral Oil, Paraffinum Liquidum, Paraffin Wax, Paraffin Oil, Petrolatum
  • Cera Microcristallina, Microcristalline Wax
  • Ozokerit, das ist Erdwachs, Microwachs, Ceresin, Frei-Öl, Isohexadecone
  • Paraffinum durum (solidum, perliquidum, subliquidum)
  • Paraffinderivate
  • Vaseline (eng. Petrolatum oder Petrolatum Jelly)
  • Eucerin (gemisch aus 5% Wollwachs und Paraffinöl bzw. Vaseline vom Typ "blaue Dose")
  • Lanolin (eigentlich Wollwachs, heute aus 65% Wollwachs, 15% Paraffinöl und 20% Wasser)
  • Talgglyceride (hydriert)
  • Microkristalline Wachse, Microwachs
  • Alkane, Cycloalkane, Isoalkane, Mineral Spirit, Synthetic Wax
  • gesättigter Kohlenwasserstoff (KW)
  • Gesättigte, langkettige Kohlenwasserstoffe
  • Melkfett
  • Vorsicht bei Bienenwachs, oft verfälscht oder gestreckt mit Carnaubawachs, Mircowachs, Paraffin, Talg, Harzen und Fettsäuren 
  • Silikone: Cyclohexasiloxane, Cyclopentasiolxane, Dimethicone und allgemein INCI-Bezeichnungen mit dem Wortbestandteilen.....methicone oder.....siloxane

 Behandlungszeiten

Termine Montag bis Samstag

nach Vereinbarung

(auch in den Abendstunden möglich)

                                                                 Alexandra Sauermann & Julija Seniut

Brucher Straße 2

51674 Wiehl

Fon:  02265 / 9818418

Handy

Alexandra : 0170 /4658335

             Julija: 0176 /84333407

    silhouettecosmetiques@gmail.com

info@fine-kosmetik.de